Navigation überspringen
contentheaderslide

Salzburger Lokalbahn

Entspanntes Pendeln

  • verbindet Stadt und Land
  • Expresszüge zwischen Salzburg und Ostermiething
  • bequem in die Stille-Nacht-Region

Coronavirus:
Seit 14. April 2020
 gilt in öffentlichen Verkehrsmitteln
die Tragepflicht von Mund- und Nasenschutz.

Nähere Details finden Sie auf der Website des Bundesministerium für Mobilität

Schienenersatzverkehr aufgrund einer Streckensanierung und Neubau der Haltestelle Pabing:


In der Zeit von 31. Juli (21.00 Uhr) bis einschließlich 30. August 2020 (Betriebsende) wird auf der Strecke zwischen Acharting und Weitwörth-Nußdorf Bahnhof ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. 
Mit den Vorarbeiten wird bereits am 20. Juli 2020 begonnen. Die Restarbeiten der Baustelle finden bis voraussichtlich Mitte September statt. 

Während der Streckensperre (31.07. – 30.08.) gelten folgende Änderungen: 

  • Sonderfahrplan für Linie S1 & S11
  • Sperre der Haltestelle Pabing, Ausweichmöglichkeit auf den Bahnhof Weitwörth-Nußdorf 
  • Sperre des P+R Parkplatzes in Pabing (Achtung: während des gesamten Baustellenzeitraums)
  • Schienenersatzverkehr zwischen Acharting und Weitwörth-Nußdorf Bahnhof
  • Statt den LEX-Zügen verkehrt die Salzburger Lokalbahn zur Hauptverkehrszeit im 15-Minuten-Takt in beide Richtungen mit Bedarfshalt an allen Stationen
  • In Bürmoos besteht stündlich bzw. zur Hauptverkehrszeit alle 30 Minuten ein Anschluss zwischen S1 und S11 in alle Richtungen

Durch den Sonderfahrplan ist am Abschnitt Acharting – Weitwörth-Nußdorf mit einer Fahrzeitverlängerung von ca. 10 Minuten zu rechnen.

Daten & Fakten

  • contentcolumnsitem 2 Linien
  • contentcolumnsitem_c 38 km Streckenlänge
  • contentcolumnsitem_c_1017197642 Personen- und Güterverkehr seit 1886
  • contentcolumnsitem_c_853539645 ca. 4,8 Mio. Fahrgäste pro Jahr
  • contentcolumnsitem_c_1770860078 ca. 1,2 Mio. zurückgelegte Kilometer pro Jahr
  • contentcolumnsitem_5 über 700 P+R-Stellplätze entlang der Strecke

Die beste Verbindung in die Stadt Salzburg

Ob für den täglichen Weg in die Arbeit und zur Schule oder als Freizeitpartner, die Salzburger Lokalbahn ist immer die beste Verbindung von der Stadt Salzburg bis ins Innviertel und bietet damit eine echte Alternative zum Individualverkehr. Niederflurwagen bieten bei nahezu allen Zügen barrierefreie Einstiegsmöglichkeiten. Mit der Modernisierung des Bahnhofs Weitwörth-Nußdorf haben wir einen nächsten Meilenstein für Komfort, Verlässlichkeit und Sicherheit gesetzt. Denn so bekommen noch mehr Pendler die Möglichkeit, die Park+Ride-Angebote zu nutzen und staufrei in die Arbeit zu kommen. Alle Haltestellen der Salzburger Lokalbahn sind Bedarfshaltestellen. Drücken Sie kurz bevor der Zug einfährt den Haltebedarfsknopf, der an jeder Haltestelle gut sichtbar angebracht ist.

Die Züge verkehren im Halbstundentakt, zu den Hauptverkehrszeiten fahren zusätzliche Expresszüge im 15-Minuten-Takt. Seit 1886 bringt die Salzburger Lokalbahn ihre Fahrgäste verlässlich und sicher ans Ziel. Damals fuhr sie vom Hauptbahnhof über Hellbrunn nach St. Leonhard, bevor sie 1953 aus der Innenstadt verschwand. Nach der Netzerweiterung blieb jedoch die Strecke von Salzburg nach Lamprechtshausen und wurde für die Menschen im nördlichen Flachgau zu einer wichtigen Verbindung. Seit 2014 besteht die Verlängerung ins obere Innviertel, wodurch noch mehr Menschen aus Ostermiething und der oberösterreichischen Umgebung profitieren.

Wir beraten Sie gerne:

Serviceline

Kontaktformular

Whatsapp

ServiceCenter Verkehr

contentcontactitem_1

Wissenswertes aus unserem Magazin